ABC-Logo ABC-Logo

gefördert durch:

ABC-Logo

Informationen über das Corona-Virus

Das Corona-Virus verursacht eine neue Krankheit.

Die Krankheit verbreitet sich schnell.

Kranke Menschen können andere mit dem Virus anstecken.

Wichtig

Eine Person hat den Corona-Virus?

Und die Person meldet sich bei den Behörden?

Dann behandeln wir diese Person trotzdem mit Respekt.

Wir wollen:

Alle Menschen sollen die kranken Personen mit Respekt behandeln.

Hier finden Sie Informationen über das Corona-Virus.

Und was Sie für Ihren Schutz machen können.

Wie ist die Krankheit vom Corona-Virus?

Die Krankheit ist schlimm für die Lunge.

Eine Person hat sich mit dem Corona-Virus angesteckt.

Dann hat diese Person vielleicht Husten und Schnupfen.

Oder auch Fieber und Hals-Schmerzen.

Einige kranke Personen haben vielleicht auch Durchfall.

Eine Person hat sich mit dem Corona-Virus angesteckt?

Dann kann es bis zu 14 Tagen dauern,

bis sie die ersten Zeichen dafür merkt.


Die ABC-Selbsthilfegruppe Hannover zu Besuch in Lüneburg …

Am Samstag, den 30.11.2019 machte sich die ABC-Selbsthilfegruppe Hannover mit vier Mitgliedern und einer Unterstützerin auf den Weg nach Lüneburg. Ziel war es, die Selbsthilfegruppe Wortblind aus Lüneburg zu besuchen und sich mit ihnen auszutauschen. Nach einer kleinen Führung durch die VHS Region Lüneburg und einem gemütlichen Mittagessen wurde sich über unterschiedliche Themen ausgetauscht. Nach einem intensiven Austausch beider Gruppen wurden die Weihnachtsmärkte in Lüneburg erkundet. Alles in allem fand die ABC-Selbsthilfegruppe Hannover den Tag sehr gelungen und ereignisreich. Auch die turbulente Rückfahrt aufgrund der positiv gestimmten Hannover 96 Fans im Zug trübte die positive Stimmung vom Tag nicht.

Wortblind

Vielen Dank, liebe Selbsthilfegruppe „Wortblind“ für eure Einladung nach Lüneburg! Auf ein baldiges Wiedersehen, gerne auch in Hannover!


100 Jahre VHS Hannover
– ABC-Selbsthilfegruppe Hannover stellt sich vor

1919 wurde die Volkshochschule von Ada und Theodor Lessing in Hannover-Linden gegründet. Im Rahmen der bundesweiten „Langen Nacht der Volkshochschulen“ wurde am 20. September das 100-jährige Jubiläum der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule gefeiert.

100x Ausprobieren und Kennenlernen: Auch die ABC-Selbsthilfegruppe präsentierte sich an diesem Abend interessierten Besucher*innen. Einige Teilnehmer*innen aus den Lese- und Schreibkursen der VHS Hannover veranstalteten eine Lesung mit dem Roman „Sie nannten mich Unkraut“ von Marion Döbert in Einfacher Sprache. Der Roman zeigt, wie schwer es ist, ohne Lesen und Schreiben zu leben. Doch er macht auch Mut, ein schweres Leben in ein glückliches Leben zu verwandeln.

Selbsthilfegruppe
Unkraut

1. Lerner-Tagung in Niedersachsen

Am 15.06.2019 fand die erste niedersächsische Lerner-Tagung unter dem Motto „Lerner-Experten machen mobil“ in der VHS Oldenburg statt. Vier Lerner-Experten der ABC-Selbsthilfegruppe waren auch mit dabei und machten sich per Zug und Auto auf den Weg nach Oldenburg.

Die 24 Teilnehmer*innen diskutierten u. a. über folgende Fragen:

  • Wie können wir neue Lerner für Lese- und Schreibkurse gewinnen?
  • Wie können wir Multiplikatoren und Medien-Vertreter erreichen?
  • Wie können wir Politiker von unseren Forderungen überzeugen?

Alle Ergebnisse, Wünsche und Anregungen der anwesenden Lerner-Experten wurden in einem Oldenburger Manifest für Verbände und Politiker festgehalten:

  1. Eine Wahrnehmung auf Augenhöhe sowie Respekt und Anerkennung für die bisher geleistete Arbeit.
  2. Einen einfachen Zugang zu Grundbildungsangeboten.
  3. Eine bessere Ausstattung mit digitalen Medien und erwachsengerechter Lernsoftware.
  4. Lerner-Experten mehr Gehör und Mitsprache beim Thema Grundbildung zu geben.
  5. Kostenfreie Grundbildungskurse.
  6. Eine bessere Bezahlung der Lehrkräfte.
  7. Finanzielle Unterstützung von Selbsthilfegruppen in der Grundbildung.
  8. Die Einführung einfacher Schriftsprache im öffentlichen Bereich.

Einen ausführlichen Bericht sowie weitere Fotos finden Sie hier:
https://abc-projekt.de/1-lerner-tagung-in-niedersachsen/

Lerner-Tagung
1. Lerner-Tagung in Niedersachsen

Die ABC-Selbsthilfegruppe auf dem 33. Hannoverschen Selbsthilfetag

Am Samstag, den 18. Mai 2019 war die ABC-Selbsthilfegruppe auf dem 33. Hannoverschen Selbsthilfetag mit einem Stand vertreten. Unter freiem Himmel bei strahlendem Sonnenschein und dementsprechend voller Innenstadt präsentierten rund 90 Selbsthilfegruppen ihre Themen, Arbeiten und Engagement. Dabei war es möglich direkt ins Gespräch mit Mitgliedern der Selbsthilfegruppe zu kommen, sich unverbindlich über Lese- und Schreibkurse zu informieren sowie persönliche Fragen zu stellen. Unterstützend waren auch einige Mentoren von dem Projekt MENTO vor Ort und standen Frage und Antwort.

Selbsthilfetag
Die ABC-Selbsthilfegruppe auf dem 33. Hannoverschen Selbsthilfetag

Das ALFA-Mobil zu Gast am Lindener Marktplatz

Am 15. Mai 2019 war es endlich soweit, das ALFA-Mobil des Bundesverbands Alphabetisierung und Grundbildung e.V. kam zum VHS Standort Lindener Marktplatz. Vor Ort informierte die ABC-Selbsthilfegruppe in Zusammenarbeit mit Mentoren aus dem bundesweiten Projekt MENTO (DGB Bildungswerk Bund) über Lese- und Schreibkurse für Erwachsene. Interessierte Passanten und das möglicherweise „mitwissende Umfeld“ wurden ausführlich zu dem Thema sensibilisiert.

Aufgrund der kürzlich neu rausgebrachten Studie von der Universität Hamburg (LEO 2018), war das mediale Interesse sehr groß. Unter anderem sagt die Studie aus, dass sich die Anzahl der gering literalisierten Erwachsenen in Deutschland gegenüber dem Jahr 2011 von 7,5 Millionen auf 6,2 Millionen verringert hat. Aus diesem Grund war auch Sat.1 Regional vor Ort und drehte einen kleinen Beitrag in Zusammenarbeit mit zwei Mitgliedern der ABC-Selbsthilfegruppe Hannover:

https://www.sat1regional.de/projekt-alfa-mobil-hilft-menschen-mit-lese-und-rechtschreibschwaeche/

Alfamobil und Sat1
Das Alfamobil und Sat1-Regional

Leo Studie
Hannoverscher-Selbsthilfetag

Erstes ABC-Selbsthilfegruppen Treffen in 2019

Am 25. Februar 2019 trafen sich drei Lerner sowie eine Projektmitarbeiterin als Unterstützung zum ersten Mal im Jahr 2019. Mit neuer Motivation wurden viele Themen besprochen. Da die ABC-Selbsthilfegruppe neue, aktive Mitglieder hat, wurden zuerst grundlegende Themen geklärt, wie:

  • Was ist überhaupt eine Selbsthilfegruppe?
  • Was für eine Funktion hat eine Selbsthilfegruppe?
  • Wie oft wollen wir uns in Zukunft treffen?
  • Wie können wir neue Mitglieder für die ABC-Selbsthilfegruppe gewinnen?

Zudem stehen für 2019 besonders im Frühjahr einige Veranstaltungstermine für die ABC-Selbsthilfegruppe an. Es wurde geklärt, wer sich vorstellen kann in der Öffentlichkeit aufzutreten und wer lieber nur die Fäden aus dem Hintergrund spannen möchte und unterstützend zur Seite steht.

Folgende Termine an denen die ABC-Selbsthilfegruppe vertreten sein wird:

  • Die ABC-Selbsthilfegruppe wird am 14.05.2019 ab 15 Uhr zusammen mit dem ALFA-Mobil sowie dem Projekt MENTO auf dem Lindener Marktplatz stehen und Informationen zum Thema Analphabetismus geben.
  • Am 18.05.2019 geht es direkt weiter mit dem KIBIS-Selbsthilfetag in Hannover. Auch hier wird die ABC-Selbsthilfegruppe mit einem Stand vertreten sein. Weitere Informationen dazu hier:
    https://www.kibis-hannover.de/index.php?id=827&L=0&tx_ttnews%5Btt_news%5D=416&cHash=1aecf6ba349ff1e3e13ca2614a8938e2
  • Einige Mitglieder der ABC-Selbsthilfegruppe werden am 15.06.2019 an der Lernertagung in Oldenburg, u.a. mit den Selbsthilfegruppen aus Oldenburg und Lüneburg, teilnehmen.

Medientraining in Kassel – zwei Lerner aus Hannover sind dabei!

"Bereits im September 2017 veranstaltete das ALFA-Mobil Projekt ein Medientraining für Lernerinnen und Lerner, die das ALFA-Mobil bei seinen deutschlandweiten Aktionen unterstützen und begleiten.

Aufgrund des großen Erfolgs und der steten Nachfrage nach einem erneuten Medientraining, veranstaltet das ALFA-Mobil vom 1. bis zum 3. Februar 2019 in Kassel ein zweites Medientraining. Alle 25 Plätze waren in kürzester Zeit vergriffen. So werden Lernende aus Aachen, Berlin, Dahme-Spreewald, Dresden, der Eifel, Grimmar, Hamburg, Hannover, Lüneburg, Oldenburg, Trier und Wuppertal in Kassel erwartet.

An drei Tagen werden verschiedene Workshops angeboten und Themenblöcke rund um das Auftreten in der Presse und den Umgang mit Medienvertretern behandelt. Auf der Agenda stehen dabei inhaltliche wie auch praktische Einheiten. Nach einer Einführung in Körpersprache, Stimme und Präsentation sowie einer Einführung in Journalismus wie auch Medienrecht werden Interviewsituationen vor der Kamera simuliert.“ (Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.)

Auch zwei Lerner aus Hannover waren beim Medientraining in Kassel stellvertretend für die ABC-Selbsthilfegruppe Hannover vor Ort. Beide freuten sich über den regen Austausch mit anderen Lernerinnen und Lernern aus ganz Deutschland und nahmen viel persönlich sowie für die ABC-Selbsthilfegruppe mit nach Hannover zurück.

Weitere Informationen zum Medientraining finden Sie hier:https://www.analphabetismus.de/aktuelles/news/news-anzeigen/article/1253.html

Kameraübung
Kameraübung beim letzten Medientraining in Kassel

(Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.)


Welt-Alphatag

Plakatausstellung: Lesen verbindet - Alphabetisierung als Menschenrecht

Mit der Plakatausstellung „Lesen verbindet – Alphabetisierung als Menschenrecht“ machte die VHS Hannover zum alljährlichen Weltalphabetisierungstag am 08. September aufmerksam. Die Plakatausstellung, die vom 06.09. bis 15.09.2018 in den Fluren des Lindener Rathauses zu sehen war, besteht aus 21 aktuellen und historischen Plakaten aus Deutschland und verschiedenen anderen Ländern, die unterschiedliche Themen der Alphabetisierungsarbeit, u.a. politische und gesellschaftliche Teilhabe, Gesundheit, Rechnen, Hilfseinrichtungen, Folgekosten von Analphabetismus aufgreifen.

Zusammen mit der Stadtbibliothek Linden veranstaltete der Programmbereich Alphabetisierung und Grundbildung einen Aktionstag rund um das Thema Lesen mit folgenden Aktionen:

  • Lesung von TeilnehmerInnen aus den Alphabetisierungskursen der VHS Hannover
  • Büchertisch mit Büchern in „Leichter Sprache“ von der Stadtbibliothek Linden
  • Einblicke in die vielfältige Arbeit des Programmbereichs Alphabetisierung und Grundbildung der VHS Hannover
BüchertischDiskussion